Aus diesen Gründen sollte man Mono mischen!

Deshalb solltest du deine Songs in Mono mischen!


Songs in Mono mischen? Das klingt für die Meisten wie ein schlechter Traum. Allerdings mischen sehr viele Profis in Mono. Warum das so ist, erfährst du jetzt!

Lautsprecher und Empfänger sind Mono!

Viele konsumieren Musik heute auf den Lautsprechern des Handys oder auf Bluetooth-Boxen. Da rollen sich natürlich die Zehennägel hoch. Aber es ist die Realität! Oft spielen diese Geräte die Musik in Mono ab. Das gute alte Küchenradio kann auch nur Mono. Oder, wenn man mit dem Auto an den Rand des Sendegebiets fährt, schaltet das Radio im Normalfall auf Mono. Clubanalage sind oftmals auch nur Monokompatibel oder bieten zumindest keine richtige Stereoortung. Genau aus diesem Grund sollte der Mix nicht nur in Stereo fett klingen.

Guter Sound in Mono ist schwer zu erreichen, aber zielführend!

Wenn man es schafft, einen Monomix auf mittelmäßigen Boxen gut klingen zu lassen, ist der Rest meist ein Klacks. Die Herausforderung in Mono zu mixen ist deutlich höher als Stereo. In Stereo kann man schlechte Equalizereinstellungen mit dem Panorama ausgleichen. Besser ist es alle Mixelemente schon im Monomix gut zu gliedern und sie anschließend im Stereomodus im Panorama zu verteilen. Dadurch wird der Mix automatisch transparenter.

Der Mono-Sound ist echt!

Du musst nicht im Sweetspot sitzen, denn das tun die Wenigsten, wenn sie Musik hören! Die Feinheiten des Mixes gehen vielleicht verloren, sobald du dich aus diesem herausbewegst, aber das große Ganze bleibt bestehen. Es konzentriert sich alles auf eine Box.
Ein bekannter Trick ist es, den Abhörraum zu verlassen, die Tür leicht anzulehnen und sich im Nebenraum den Song anzuhören. Schnell bekommt man ein ganz anderes Gefühl für den Mix. In diesem Szenario hört der Zuhörer auch nichts von den wilden automatisierten Pan-Reglern, sondern nur den Gesamtsound.

Wenn du meine 5 besten Mixing- und Mastering-Tipps erfahren möchtest, trage dich jetzt in meinen kostenlosen E-Mail Newsletter ein!


Deine E-Mail-Adresse:






 

 

 


Comments 3

  1. Hallo, ich habe mich in deine E-Mail-Liste eingetragen und auch dein E-Book bekommen. Nur die wöchentlichen Mixing-Tipps bekomme ich nicht. Oder sind das deine Videos?

    Liebe Grüße,
    Michi

    1. Post
      Author

      Hi Michael, das sollte eigentlich nicht der Fall sein. Hast du auch im Spam-Ordner geschaut? Ich habe mal eben in mein Email Programm geschaut. Bisher hättest du 6 weitere Mails nach deiner Anmeldung von mir erhalten müssen. Die letzte Mail erst gestern, der genau zu diesem Artikel (Mono mischen) weiterleitet.

      Beste Grüße
      Philipp

  2. Pingback: Abmischen und Produzieren mit Kopfhörern - abmischenlernen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*